CONTI® SYNCHRODRIVE Zahnriemen

CONTI® SYNCHRODRIVE Zahnriemen sind Antriebs-
elemente aus hochbeanspruchbarem Polyurethan-Elastomer mit Stahlcordzugträgern. Sie werden nach einem speziellen Produktionsverfahren mit hoher Präzision in endlicher Länge gefertigt. Sie sind in endlicher Ausführung oder auch endlos verschweißt einsetzbar. In allen Fällen übertragen sie Drehbewegungen winkelgenau und gleichförmig.

Erhältlich in folgenden Ausführungen:

HTD

  • HTD 3M ( 5 – 50mm)
  • HTD 5M ( 5 – 50mm)
  • HTD 8M ( 10 – 100mm)
  • HTD 14M ( 25 – 120mm)

STD

  • STD S3M ( 5 – 50mm)
  • STD S5M ( 5 – 50mm)
  • STD S8M ( 10 – 100mm)

XL – H

  • XL (25 – 200inch / 6,35 – 50,8 mm)
  • L (50 – 200inch / 12,7 – 50,8 mm)
  • H (50 – 400inch / 12,7 – 101,6 mm)

ZUR KATALOG-PDF IHRE ANSPRECHPARTNER ZUM KONTAKTFORMULAR

Beschreibung

Synchrone Dreh- und Linearbewegungen

CONTI® SYNCHRODRIVE Zahnriemen sind Antriebs-
elemente aus hochbeanspruchbarem Polyurethan-Elastomer mit Stahlcordzugträgern. Sie werden nach einem speziellen Produktionsverfahren mit hoher Präzision in endlicher Länge gefertigt. Sie sind in endlicher Ausführung oder auch endlos verschweißt einsetzbar. In allen Fällen übertragen sie Drehbewegungen winkelgenau und gleichförmig.

Exakte Synchronität

Wie bei einem Zahnradantrieb greifen die Zähne des
Riemens direkt in die Verzahnung der Antriebsscheiben.
Das formschlüssige Antriebsprinzip ergibt den synchronen
Lauf und eine jederzeit konstante Umfangsgeschwindigkeit.

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten

CONTI® SYNCHRODRIVE Zahnriemen können in endlicher
oder endloser Ausführung als synchrone Antriebs- oder
Transportriemen eingesetzt werden.
Für besondere Anwendungen lassen sie sich auch mit
Steuer- oder Transportnocken aus Thermoplasten hoch-
beanspruchbar verschweißen. Als endliche Antriebselemente eignen sie sich hervorragend für Linear-und Steuerantriebe, um Drehbewegungen positionier- und wiederholgenau umzusetzen.

Geringe Wellen- und Lagerbelastung

Das Verzahnungsprinzip erfordert nur eine geringe Zahn-
riemenvorspannung. Die Wellen- und Lagerbelastungen
bleiben gering.

Geringer Raumbedarf

Hohe dynamische Belastbarkeit und Flexibilität ermöglichen die Anwendung kleiner Synchronscheibendurchmesser
und kurzer Wellenabstände sowie die Anordnung von
Rückenspannrollen. Damit sind wirtschaftliche Antriebe mit
kleinem Bauvolumen und geringem Gewicht konstruierbar.

Kein Wartungsaufwand

CONTI® SYNCHRODRIVE Zahnriemen sind wartungsfrei.
Schmieren und Nachspannen sind nicht erforderlich.
Durch die Verwendung von Stahlcordzugträgern hoher Festigkeit ist nach einer kurzen Einlaufphase eine konstante Riemenspannung gewährleistet.

Hoher Wirkungsgrad

Die flexible und biegetüchtige Zahnriemenausführung sowie die gute maßliche Abstimmung der Zahnkontur von Riemen und Synchronscheiben ermöglichen Antriebe mit einem Wirkungsgrad von 98 %.

Eigenschaften

  • abriebfest
  • öl- und fettbeständig
  • benzin- und benzolbeständig
  • hydrolysebeständig
  • UV- und ozonbeständig
  • verschweißbar mit Thermoplasten
  • temperaturbeständig von –30 °C bis 80 °C
    (bitte fordern Sie im Bereich unter –10 °C und über 50 °C
    technische Beratung an)