Edelstahlmaschinenfuß EHEDG 3A Typ XHTF

Die Vorteile des XHTF Systems:

  • Keine sichtbaren Gewindeflächen.
  • Einfach und schnell zu reinigen.
  • Kein ”Fräsen” des Gewindes wegen des Designs.
  • Eingebautes Sicherheitssystem, damit keine fehlerhafte Einstellung der Maschine gemacht werden kann.
  • Großer Einstellbereich/ Justierungsinterval.

Der XHTF Maschinenfuß ist 3A zertifiziert und nach Hygienestandard ”88-00” zugelassen und EHEDG zertifiziert nach Hygienestandard Type EL-CLASS 1.

ZUR KATALOG-PDF IHRE ANSPRECHPARTNER ZUM KONTAKTFORMULAR

Beschreibung

Der XHTF Maschinenfuß ist 3A zertifiziert und nach Hygienestandard ”88-00” zugelassen und EHEDG zertifiziert nach Hygienestandard Type EL-CLASS 1. Der patentierte Fuß versiegelt alle beweglichen Teile zu 100% hygienisch, auch ohne Belastung des Fußes. Dieser Hochhygienestellfuß ist im speziellem für Maschinen, Apparate und Anlagen in der Lebensmittelindustrie, Molkerei, Brauerei, Getränke- sowie Pharmaindustrie geeignet. Die Anwendung des XHTF Systems wird bei hohem Hygieneanspruch empfohlen. Der XHTF Maschinenfuß reduziert Reinigungszeiten auf ein Minimum. Fußteller und Spindel werden getrennt geliefert. Die Fixierung der Spindel wird durch die diametrisch zentrierte Erhebung auf der Fußplatte gesteuert. Der Fuß kann Unebenheiten und Gefälle von Böden und Ausstattungen bis zu 10° ausgleichen. Es sind zwei Standardflansche auf Lager. Andere Größen und Ausführungen der Flansche, Bolzen, Packungen usw. auf Anfrage.

Die Vorteile des XHTF Systems:

  • Keine sichtbaren Gewindeflächen.
  • Einfach und schnell zu reinigen.
  • Kein ”Fräsen” des Gewindes wegen des Designs.
  • Eingebautes Sicherheitssystem, damit keine fehlerhafte Einstellung der Maschine gemacht werden kann.
  • Großer Einstellbereich/ Justierungsinterval.

Der XHTF Fuß wird mit 3A und EHEDG Logo geliefert, Montage und Reinigungsempfehlungen sowie 3A und EHEDG Zertifikat werden der Versandverpackung beigefügt. Quadratische und runde Flansche können auf Anfrage geliefert werden. Je nach Größe des Bolzens ist die minimalste Außenabmessung eines quadratischen Flansches 80 mm. Der Durchmesser min eines kreisförmigen Flansches ist 65 mm. Laut Hygienevorschriften 3A und EHEDG muss die Unterseite des Flansches eine Neigung von 3° haben, damit Wasser abfließen kann. Die Schrauben müssen einen gewölbten Kopf haben und mit einer genehmigten Dichtung versehen sein. Zusätzlich muss eine den Flanschabmessungen angepasste Dichtung verwendet werden und die Bolzen sind gemäß der Montageanleitung des XHTF zu spannen.