Pneumatik Filter

 

Vorfilter, Mikrofilter und Aktivkohlefilter reinigen die Druckluft. Die Porenweite ist abhängig von der Anwendung. Den Filter nach der Montage langsam mit Druck beaufschlagen, dies schützt den Filtereinsatz. Mit einem nachgeschalteten Mikrofilter wird eine noch bessere Filterung der Druckluft erzielt. Kondensat regelmäßig mit dem Ablassventil ablassen. Für eine sichere Funktion des Druckluftnetzes sollte das Filterelement von Zeit zu Zeit gereinigt und gemäß der vorgegebenen Betriebsintervalle ausgetauscht werden.

Katalog als PDF herunterladen >

IHR ANSPRECHPARTNER

Kevin Kleine-Klopries (Technik/Verkauf)

 

Produktgruppen

 

Filterregler
Filterregler
Vordruckunabhängiger, rücksteuerbarer Membrandruckregler mit Sekundärentlüftung in Kombination mit einem Zentrifugalabscheider. Die Druckeinstellung kann durch Eindrücken des Handrads arretiert werden.

 

Filter
Filter
Zentrifugalabscheider mit Sinter-Filterelement.

 

Vorfilter
Vorfilter
Zur Ausfilterung von festen Verunreinigungen größer 0,3 μm.

 

Mikrofilter
Mikrofilter (Feinfilter)
Zur Ausfilterung von festen Verunreinigungen größer 0,01 μm.

 

Aktivkohlefilter
Aktivkohlefilter
Zur Geruchsfiltrierung der Druckluft. Von der Aktivkohle werden die in der Druckluft enthaltenen Öldampfmoleküle absorbiert. Aktivkohlepartikel gelangen aufgrund einer separaten Filtertrasse nicht in den Luftstrom.

 

Nebelöler
Nebelöler
Proportionalöler, Öleinfüllung unter Druck ist möglich.

 

 

Zusätzliche Information