Transportrollen

In der Musikbranche sind es die „Blue Wheels“, die so gut wie unter jedem Case zu finden sind. Die Elastikreifen sind robust, leise und dabei absolut spurlos.
Aber auch andere Branchen haben ihre Favoriten. Wo die Vorschriften stringent sind, vor allem in der Lebensmittel- und chemischen Industrie,
sind oft alle Rollenkomponenten aus Edelstahl. In Bäckereien werden die hitzebeständigen Rollcontainer aus dem Kühlhaus direkt in den Ofen zum Abbacken verbracht.
Und Branchen mit wertvollem oder zerbrechlichem Gut wie HiFi oder Glas setzen auf unterschiedlichen Bandage und speziellen Leichtlauf.

ZUR GESAMTKATALOG-PDF ZUR KATALOG-PDF IHRE ANSPRECHPARTNER ZUM KONTAKTFORMULAR

Beschreibung

Räder und Rollen – damit alles in Bewegung bleibt.

Wir können das Rad nicht neu erfinden, aber immer besser machen.

Eine Rolle muss verschiedenste Aufgaben erfüllen.
Sie bewegt, trägt, soll sich drehen oder stoppen und dabei auch noch schön aussehen.
Hitze oder Kälte dürfen ihr nichts anhaben und auch bei schweren Lasten muss sie stark bleiben.
Dieser Vielzahl an Anforderungen kann man nur mit einer exklusiven Auswahl an Rädern und Rollen begegnen.
Als moderne Materialien für Rollen und Räder liegen thermoplastische Kunststoffe im Trend, in vielen Bereichen bieten sie tolle Eigenschaften zum guten Preis.

Der Boden macht die Rolle? Ganz so einfach ist es nicht.
Rauer Beton oder Kunstrasen kann die Anforderung für Rollen sein – schön, aber noch nicht gut.
Das wird es erst, wenn eine besonders leise, besonders manövrierbare oder eine Lösung mit wenig Rollwiderstand gefunden ist.
Oder wenn die Rollen besondere Beständigkeiten, Abriebfestigkeiten und gefederten Komfort haben müssen.
Faktoren wie Tragkraft, Material, Lager bis hin zur Bandage spielen eine entscheidende Rolle für die richtige Produktauswahl.

Transportrollen

In der Musikbranche sind es die „Blue Wheels“, die so gut wie unter jedem Case zu finden sind. Die Elastikreifen sind robust, leise und dabei absolut spurlos.
Aber auch andere Branchen haben ihre Favoriten. Wo die Vorschriften stringent sind, vor allem in der Lebensmittel- und chemischen Industrie,
sind oft alle Rollenkomponenten aus Edelstahl. In Bäckereien werden die hitzebeständigen Rollcontainer aus dem Kühlhaus direkt in den Ofen zum Abbacken verbracht.
Und Branchen mit wertvollem oder zerbrechlichem Gut wie HiFi oder Glas setzen auf unterschiedlichen Bandage und speziellen Leichtlauf.